Wichtige Fragen. Klare Antworten.

Studiconsulting versteht sich als moderne und konsequent ergebnisorientierte Wissenschaftsberatung mit einem entscheidenden Ziel: Ihrem Erfolg! Zusammen mit hochqualifizierten und fachlich ausgezeichneten Mitarbeitern setzen wir uns große Ziele, um Sie nach vorne zu bringen. Wir sind spezialisiert auf die professionelle Erstellung wissenschaftlicher Texte aller Art. Ganz gleich ob Sie Unterstützung im Rahmen Ihrer Seminar-, Haus-, Bachelor-, Master-, Diplom- oder Doktorarbeit benötigen, wir helfen garantiert professionell und zuverlässig. Termintreue gilt für uns als Selbstverständlichkeit. Unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter genießen in Ihren jeweiligen Wissenschaftsdisziplinen und Fächern einen Expertenstatus.

Hierdurch können wir ein breites Spektrum im Rahmen der Wissenschaft abdecken. Jedes in Auftrag gegebene Werk, jede Beratung und alle weiteren akademischen Dienstleistungen, darunter vor allem auch das qualitativ hochwertige Sprach- und Inhaltslektorat, sind auf Ihre individuellen Anforderungen maßgeschneidert und streben nach maximalem Erfolg…Ihrem Erfolg! Hunderte zufriedene Kunden konnten wir mit unseren ausgezeichneten akademischen Leistungen bereits überzeugen. Mit den Werten Kompetenz, Seriosität und Diskretion möchten wir auch Sie überzeugen. Nutzen Sie die unverbindliche Kontaktaufnahme und überzeugen Sie sich selbst von unserer erstklassigen Expertise und ergebnisorientierten Arbeitsweise.

FAQ Themen durchsuchen

Allgemeines

  • Seriosität

    Wenn Sie sich für Studiconsulting entscheiden, dann setzen Sie auf Seriosität und Professionalität. Unser Anspruch ist es ausgezeichnete Dienstleistungen in Wissenschaft und Praxis zu offerieren. Daher distanzieren wir uns mit Nachdruck von pseudowissenschaftlichen Anbietern und unseriösen Qualitätsansprüchen. Wir wollen durch Leistung und hochwertige Dienstleistungen glänzen, um Sie nachhaltig als Kunden zu gewinnen. Entscheiden Sie sich daher für langjährige Expertise und wissenschaftliche Professionalität.

  • Auftragsabwicklung

    Der erste Schritt zu unseren professionellen Leistungen ist die Anfrage. Diese sollten Sie über das bereitgestellte und verschlüsselte Anfrageformular tätigen. In der Regel haben wir durch Ihre vollständigen Angaben einen ersten Überblick über Ihre Anforderungen. Sollten wir weitere Informationen benötigen, so werden wir Sie umgehend per eMail oder Telefon kontaktieren. Kundenanfragen werden i.d.R. innerhalb von 24 Stunden beantwortet, meist jedoch deutlich schneller.

    Auf Basis der erhaltenen Informationen sowie nach Rücksprache mit Ihnen werden wir dann abschätzen, welcher (Beratungs-)Umfang für die erfolgreiche Projektbewältigung notwendig ist. Daraufhin erhalten Sie von uns ein konkretes Angebot. Der benötigte Umfang speziell von Beratungsstunden ist individuell sehr unterschiedlich und unterscheidet sich auch anhand des Schwierigkeitsgrades der Aufgabe respektive Problemstellung. Oftmals reichen bereits 3-5 Beratungssitzungen (oder auch Coachingsitzungen). In anspruchsvollen Fällen können/müssen es selbstredend mehr sein.

    Besonders bei Anfragen zu wissenschaftlichem Lektorat/Korrektorat sowie einer professionellen Formatierung ist der Ablauf folgendermaßen: Nach Erhalt und Durchsicht des betreffenden Dokuments erhalten Sie von uns ein individuelles Angebot. Bei Auftragsannahme wird das Dokument von unseren Lektoren professionell und wissenschaftlich sauber überarbeitet. Das redigierte Werk erhalten Sie dann ebenfalls per eMail als Word- (doc, docx, rtf etc.) und PDF-Datei.

  • Rechtliches

    Wissenschaftliche Beratung ist nicht nur legal, sondern auch dringend zu empfehlen. Hochschulen ist daran gelegen, dass Ihre Absolventen eine herausragende Abschlussarbeit verfassen, schließlich wird diese u.U. in der Folge auch veröffentlicht. Sie ist damit einer breiten Masse von Wissenschaftlern zugänglich und sozusagen das Aushängeschild des Absolventen sowie dessen Betreuer. Durch unsere professionelle Beratung möchten wir einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen Ihrer akademischen Aufgabe leisten.

    Ähnliches gilt auch für die Erstellung wissenschaftlicher Texte im Kundenauftrag (sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen). Sofern ein Kunde die Erstellung wissenschaftlicher Werke wünscht, so müssen diese, falls sie weiterverwendet werden sollen, zitiert werden. Maßgebend ist hier die übliche epistemische Zitierweise. Wir versichern jedoch, dass von uns ex post keine Urheberrechte geltend gemacht werden. Die Nutzungsrechte werden nach Überweisung des vollständigen Honorars vollumfänglich an Sie übertragen. An dieser Vorgehensweise ist –gemäß der Entscheidung des OLG Frankfurt a.M., Urteil vom 01.09.2009 – Az. 11 U 51/08, – grundsätzlich nichts auszusetzen. Selbstredend ist allerdings (bezogen auf akademische Dienstleistungen), dass die erhaltenen Texte nicht als Werke unter eigenem Namen an eine andere Instanz weitergegeben werden dürfen. Sie sind in diesem Fall lediglich als Musterbeispiel zu verstehen und sollen als gezielter Orientierungsrahmen fungieren.

Bezahlung

  • Welche Zahlungsbedingungen werden zugrunde gelegt

    Bei kleineren Aufträgen, hierzu gehören bspw. Korrekturen und Lektorate sowie Formatierungen, erhalten Sie nach Auftragsbestätigung eine Rechnung im PDF-Format per Mail, die binnen einer Woche zu begleichen ist. Sie erhalten die Leistung sodann unmittelbar nach Zahlungseingang. Bei größeren Aufträgen werden zu Beginn 50% der Rechnungssumme fällig. Nachdem 50% der Leistung von uns geliefert wurden, erhalten Sie eine weitere Rechnung mit den zweiten 50% der Rechnungssumme. Diese muss vom Kunden beglichen werden. Sodann erhalten Sie die zweite Hälfte Ihres beauftragten Projekts.

  • Welche Möglichkeiten gibt es zur Bezahlung

    Grundsätzlich haben Sie als Kunde zwei Möglichkeiten, um Rechnungen zu begleichen. Sie können zum einen den offenen Rechnungsbetrag per Überweisung entrichten. Zum anderen bieten wir unseren Kunden auch eine Barzahlung vor Ort an.

Diskretion

  • Welche Bedeutung hat Vertraulichkeit bei Studiconsulting

    Unser oberstes Credo ist Diskretion und Stillschweigen. Alle unsere Kunden werden in keinster Weise als Referenzen erwähnt oder zitiert. Wir glauben, dass Stillschweigen die Basis einer erfolgreichen Zusammenarbeit darstellt. Nur wer absolute Diskretion erfährt, kann Vertrauen aufbauen. Wir verpflichten uns daher ausdrücklich zu absoluter Verschwiegenheit in Bezug auf Kundenanfragen und –-aufträgen. Um diese Diskretion auch bei Onlineanfragen wahren zu können, werden sämtliche Anfragen ausschließlich verschlüsselt zu uns versendet.

    Es ist die bedingungslose Diskretion und Vertraulichkeit, die unsere Kunden schätzen und die uns maßgeblich von der Konkurrenz unterscheidet. Schenken auch Sie uns Ihr Vertrauen und profitieren Sie von unseren erstklassigen akademischen Dienstleistungen!

  • Was passiert mit meinen Daten

    Seien Sie in Bezug auf Ihre Daten unbesorgt. Personenbezogene Informationen werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt. Zugriff darauf hat lediglich Ihr jeweiliger Ansprechpartner bei Studiconsulting, wobei nach Auftragsende die Daten zu keinem Zeitpunkt wiederverwendet oder gar an Dritte weitergegeben werden. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten respektive Ihrer Privatsphäre sehr ernst, weshalb bei uns auch höchste Priorität auf Diskretion und Datensicherheit gelegt wird.

Lektorat

  • Wie läuft das Lektorat bei Studiconsulting ab

    Grundsätzlich können Sie bei uns unterschiedliche Lektorate buchen. Allen ist jedoch gemeinsam, dass wir die Überarbeitungen direkt in Ihrem Dokument vornehmen. Alle sprachlichen Adaptionen erfolgen unmittelbar in Ihrem Word-Dokument, sodass Sie im Anschluss keine weiteren Modifikationen mehr vornehmen müssen. Am Ende erhalten Sie von uns zwei Dokumente. Das eine Dokument ist das finale, in dem alle Änderungen bereits implementiert sind. Dieses können Sie für den weiteren Verlauf nutzen und später auch für den Druck der Arbeit heranziehen. Das andere Dokument enthält eine Auflistung aller Überarbeitungen des Lektorats als farbliche Markierungen. Hierdurch können Sie genau nachvollziehen, welche Stellen von uns verbessert wurden. Je nach Lektorat variiert der Umfang der Überarbeitungen. Dies soll dem Studenten auch einen gewissen Lerneffekt garantieren, schließlich kann er genau feststellen, welche Aspekte seines Inhalts bzw. seiner Sprache überarbeitet wurden.

  • Muss nach dem Lektorat noch etwas am Text verändert werden

    In der Regel ist der Text nach dem Lektorat abgabefertig. In einzelnen Fällen können einige Aspekte von uns angemerkt werden, sodass der Student nach dem Lektorat noch einmal gewisse Passagen anpassen muss (bspw. wenn inhaltliche Probleme identifiziert werden). In der Regel ist dies jedoch nicht der Fall. Nach dem Lektorat sollte der Text noch gemäß den Vorgaben und Richtlinien der jeweiligen Universität formatiert werden. Ist auch dieser Schritt abgeschlossen, kann die Arbeit gedruckt und dem Prüfungsausschuss vorgelegt werden.

  • Welche Dateien erhalte ich nach dem Lektorat

    Sie erhalten zwei Dateien. Die eine Datei enthält die finale und lektorierte Arbeit. Die andere Datei enthält alle Überarbeitungen als farbliche Markierungen. So können Sie zu jedem Zeitpunkt nachvollziehen, welche Passagen von uns überarbeitet wurden.

Plagiatsprüfung

  • Brauche ich eine Plagiatsprüfung

    Der Ergebnisbericht, der Ihnen von uns übermittelt wird, enthält zahlreiche farbliche Hervorhebungen und Markierungen. Hierbei handelt es sich um diejenigen Stellen, die das Programm beim Abgleich mit dem Internet als ähnlich oder identisch betrachtet. Genau diese farblichen Stellen müssen Sie nun genauer betrachten. Haben Sie diese Stellen in Ihrer Arbeit zitiert, dann besteht grundsätzlich kein Problem und Sie haben wissenschaftlich sauber gearbeitet. Bemerken Sie jedoch, dass an einigen vom Programm gefundenen Stellen ein Zitat fehlt, dann sollten Sie dies unbedingt ergänzen und die betreffende Stelle zitieren. Meist muss keine böse Absicht hinter einem fehlenden Zitat stecken. Vielmehr kann es in Ausnahmefällen passieren, dass man schlicht aufgrund wissenschaftlich unsauberer Vorgehensweise ein Zitat vergessen hat. Dies darf selbstredend nicht vorkommen, ist aufgrund der offensichtlichen Fehlbarkeit des Menschen jedoch auch nicht gänzlich auszuschließen. Daher auch die besondere Relevanz einer Plagiatsprüfung.

  • Wie ist das Ergebnis der Plagiatsprüfung zu deuten

    Nach der Plagiatsanalyse erhalten Sie von uns den Ergebnisbericht als PDF-Dokument. Dort werden alle vom Programm identifizierten Stellen farblich markiert. Diese Stellen müssen Sie sich nun genauer anschauen. Haben Sie diese Stellen in Ihrer Arbeit zitiert, demnach also die Quelle angegeben, dann ist soweit alles in Ordnung. Fehlt bei diesen Stellen jedoch die Angabe des Autors, dann sollten Sie dies unbedingt noch ergänzen. Entscheidend ist jedoch, dass es sich um thematisch relevante sowie zitierbedürftige Stellen handelt. Allgemeine Ausdrücke respektive Phrasen müssen selbstredend nicht zitiert werden, sofern Sie nicht von anderen Quellen übernommen wurden.

  • Wie sicher ist die Plagiatsprüfung

    Die Plagiatsprüfung erlaubt Ihnen eine erste Einschätzung darüber, ob Sie die relevanten Stellen Ihrer Arbeit, die wiederum aus anderen Veröffentlichungen entnommen wurden (wörtlich oder sinngemäß), angemessen zitiert haben. Das Programm erkennt dabei all jene Stellen, die sich sowohl in Ihrem Werk als auch in anderen Werken unterschiedlicher Autoren wiederfinden. Wichtig ist hierbei, dass die Plagiatssoftware einen internetbasierten Abgleich zu leisten imstande ist. Geprüft werden können daher ausschließlich Quellen, die digital und demnach online vorliegen. Mit anderen Worten: Eine Plagiatsprüfung offenbart alle aus anderen Quellen entnommenen Passagen, sofern diese online verfügbar sind. Die Prüfung auf Plagiarismus bietet Ihnen somit einen umfassenden Schutz, dennoch kann Sie keine absolute Garantie für eine gänzlich plagiatsfreie Arbeit leisten. Hierfür wäre eine manuelle Plagiatsprüfung notwendig, die jedoch zweifelsohne deutlich aufwendiger und demnach komplexer wäre. Allerdings greifen auch Universitäten auf die gleiche oder zumindest eine ähnliche Software zurück, wie sie auch von uns verwendet wird.

  • Welche Formen der Plagiatsprüfung gibt es

    Es gibt grundsätzlich drei Formen der Plagiatsprüfung. Bei der Einstiegsversion wird Ihre Arbeit mittels einer speziellen Software überprüft und mit dem Internet abgeglichen. Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, dass Ihre Arbeit im Anschluss noch einmal zusätzlich mittels einer zweiten und demnach anderen Software gegengeprüft wird. So haben Sie einen tiefergehenden Schutz, da beide Programme unabhängig voneinander arbeiten und u.U. auch unterschiedliche Aspekte identifizieren. Schließlich ist es auch möglich, Ihre Arbeit manuell von einem unserer erfahrenen Wissenschaftler prüfen zu lassen. Zusätzlich zur elektronischen Plagiatsprüfung analysiert er sukzessiv alle relevanten Stellen und gleicht diese mit den Originalquellen genauestens ab. Diese Form der Prüfung ist gleichzeitig die umfangreichste und mitunter auch sicherste.

  • Wie läuft die Plagiatsprüfung ab

    Um eine Plagiatsprüfung in Auftrag zu geben, brauchen wir von Ihnen den betreffenden Text als Word- oder PDF-Datei. Diese wird sodann in die spezielle Software eingelesen und mit dem Internet bzw. den dortigen Quellen abgeglichen. Nach Fertigstellung des Analyseprozesses der Software wird ein Ergebnisbericht generiert, der alle identifizierten Stellen einzeln ausweist. So können Sie jeder Zeit nachvollziehen, welche Stelle als kritisch zu werten ist und woher sie letztlich stammt. Gleichzeitig wird auch ein Prozentsatz des Plagiatslevels der gesamten Arbeit berechnet.

Qualität

  • Erhalte ich bei Studiconsulting professionelle Dienstleitungen

    Wenn Sie sich für Studiconsulting entscheiden, dann setzen Sie auf Professionalität. Unser Anspruch ist es ausgezeichnete Dienstleistungen in Wissenschaft und Praxis zu offerieren. Daher distanzieren wir uns mit Nachdruck von pseudowissenschaftlichen Anbietern und ihren minderwertigen Qualitätsansprüchen. Wir wollen durch Leistung und Professionalität glänzen, um Sie nachhaltig als Kunden zu gewinnen. Entscheiden Sie sich daher für langjährige Expertise und wissenschaftliche Professionalität.

  • Welche Qualitätsstandards müssen die Mitarbeiter erfüllen

    Das Team von Studiconsulting setzt sich ausschließlich aus erfahrenen und höchst kompetenten Wissenschaftlern unterschiedlichster Fachbereiche zusammen. Für die Auswahl unseres Teams gelten klare und vor allem strenge Qualitätskriterien. Nur wer jahrelange Erfahrungen in Wissenschaft und Praxis gesammelt hat, exzellente Leistungen im Sinne eines erstklassigen Hochschulabschlusses bzw. einer Promotion vorweisen kann und nach bedingungsloser Perfektion strebt, erhält Zugang in das hochkarätige akademische Team von Studiconsulting.

Statistik

  • Was ist das Besondere an den Statistik-Dienstleistungen von Studiconsulting

    Unsere promovierten Statistik-Experten haben jahrelange Erfahrung und eine ausgezeichnete Expertise auf dem Gebiet der Statistik. Ganz gleich vor welchem Problem Sie gerade stehen, unsere Experten werden Sie ganz sicher ans Ziel führen. Der Umfang der Leistungen innerhalb der Statistik fängt bei der Planung empirischer Untersuchungen an, geht über die Konstruktion von Fragebögen sowie die Auswertung Ihrer Daten mittels modernster Statistikprogramme (SPSS, Staat, Gretl, R, MPlus usw.) und reicht bis zur Interpretation und Diskussion Ihrer Daten. Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch bei der Methodenkritik. Sie erhalten auf Wunsch also ein Full-Service-Angebot im Bereich der Statistik, sodass Sie sich bzgl. der Empirie keine Sorgen mehr machen müssen.

Texterstellung

  • Welche Qualität haben die erstellten wissenschaftlichen Werke

    Auf Basis Ihrer jeweiligen Vorgaben, Ziele und Wünsche wird für Sie ein erstklassiges und wissenschaftlich sauber aufgebautes Werk erstellt. Selbstverständlich sind hierbei die Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis maßgebend. Das von uns erstellte Werk ist immer ein Unikat und fußt auf einer dezidierten und profunden Analyse respektive Verarbeitung des thematisch relevanten Forschungsstandes. Wir distanzieren uns dabei ausdrücklich von Anbietern, welche das “Zusammenkopieren” von Passagen aus Internetquellen als wissenschaftliche Arbeit titulieren und verkaufen. Dies entspricht in keinster Weise unseren Ansprüchen und ist zudem – vor allem im akademischen Sektor – nicht rechtmäßig und daher als Plagiarismus anzusehen. Die von uns erstellten Werke sind epistemisch sauber aufgebaut, inhaltlich konsistent und bestechen durch die bedingungslose Anwendung guter wissenschaftlicher Grundsätze.

  • Wie entstehen die wissenschaftlichen Texte

    Wissenschaftliche Texte setzen neben Fachverständnis und epistemischer Expertise auch, und dies ist von grundlegender Bedeutung, eine umfangreiche und zielgerichtete Literaturrecherche voraus. Nicht selten entscheidet die verwendete Literatur über die Qualität des akademischen Textes. Insofern setzten wir alles daran, um bereits zu Beginn durch eine umfassende Literatursuche ein stabiles und sicheres Fundament zu legen. Nachdem die relevante Literatur gesichtet wurde, erfolgt im weiteren Schritt die genaue Analyse und Abarbeitung derselben. Sodann kann ein verlässliches Konzept erstellt werden (Gliederung, Aufbau, Schwerpunktsetzung, Vorhaben etc.). Erst wenn dies geleistet ist, folgt im nächsten Schritt die Verschriftlichung gemäß der konzipierten Gliederung, wobei stets die Literatur im Fokus steht. Gleichzeitig wird während des Schreibprozesses auf eine akkurate Zitation geachtet. Fremdes Gedankengut soll demnach auch als solches deklariert werden. Am Ende entsteht hierdurch ein wissenschaftlich sauberes und qualitativ hochwertiges Werk, welches die Anforderungen und Vorgaben des Kunden nicht nur erfüllen, sondern vor allem auch übertreffen soll.